Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,


die Wahl der„richtigen" Schule und des „richtigen" Weges in das Berufsleben wirft in den Momenten, da Weichen gestellt werden können und müssen, viele Fragen auf. Das Angebot an unterschiedlichen Schulen, Schulformen und schulischen Schwerpunkten ist in der Region bunt und vielfältig. Wir möchten Ihnen mit unserer, weitgehend berufsorientierten Webseite ein paar Entscheidungshilfen an die Hand geben.

 

Das Wichtigste und sicherlich auch Schönste vorweg:


Sie werden dringend gebraucht !


Diese nicht zu allen Zeiten selbstverständlichen Worte sollten Sie positiv stimmen und neugierig machen. Die örtliche Wirtschaft und letztlich eine Technik- und Wissenschaftsnation wie die Bundesrepublik Deutschland sind darauf angewiesen, junge Menschen gut auszubilden und Sie bis zum Abschluss einer dualen Ausbildung oder sogar bis zu einem Hochschulstudium zu führen. Wenn Sie diesen Weg gehen wollen, dann können wir Ihnen an unserer Schule ein breit gefächertes Angebot machen.


Wir vereinigen unter unserem Dach nicht weniger als acht verschiedene Schulformen mit diversen beruflichen sowie allgemeinbildenden Schwerpunkten, Ausbildungs- und Berufsrichtungen. Sie alle befinden sich in einem großzügigen und sehr weitläufigen Gebäudekomplex, der in den Anfangstagen sicherlich eine navigistische Herausforderung darstellen kann. 63 Unterrichts- und Funktionsräume sowie weitere 34 Werkstätten und Labore und ein Demonstrations-, Innovations- und Experimentierzentrum sind kaum an einem Tag zu erkunden. Aber davon sollte sich keiner abschrecken lassen. Vielmehr gilt es herauszufinden, was diese Räume beinhalten und noch viel mehr, was sie jedem Einzelnen an beruflichen Einstiegs - bzw. Weiterbildungschancen eröffnen können.


Unsere mediale und technische Ausstattung orientiert sich stets an den Erfordernissen einer zukunftssichernden Ausbildung. Die EDV-Einrichtung (über 400 PCs, komplett vernetzt und „online") bedient Bereiche wie die Steuerungs- und Automatisierungstechnik, die mediale und konstruktive Gestaltung, allgemeine und berufliche Entscheidungsprozesse, den labor- und programmtechnischen Umgang - und manchmal nehmen wir die Geräte zu Übungszwecken einfach nur auseinander. Dazu kommt ein hochwertiger und vor allen Dingen moderner Maschinen-, Anlagen-, und Fahrzeugpark, der die Möglichkeit eröffnet, praxisnah an neue Technologien herangeführt zu werden. Weitere Spezialräume bieten Platz für Lernsituationen in den Bereichen Medientechnik, Umweltschutz, Energieeffizienz, Gestaltungslehre, gesundheitliche Pflege oder Kosmetik.


Zur Zeit besuchen über 2.200 Schülerinnen und Schüler unsere Schulen, die von ca. 140 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet, wir sagen lieber,„in ihren Lernprozessen unterstützt" werden.


Unsere Webseite zeigt Ihnen einen Ausschnitt aus den vielfältigen Bildungsangeboten der BBS II Leer. Ist für Sie und Ihre berufliche Zukunft das Passende dabei?
Falls ja, finden Sie hier geeignete Anmeldevordrucke und -formulare.

Unser Anmeldezeitraum (=Anmeldefrist) liegt stets in den ersten drei Wochen des Monats Februar. Sollten Sie weitergehende Informationen wünschen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Die Informationen sind auch in unserem Schulprospekt ( s. oben links ) enthalten.
Sie können ihn über den Link  [ KONTAKT ] anfordern.

 


Wir freuen uns auf die „Neuen".

Herzlich willkommen!



Torsten Janßen
Schulleiter
Stefan Klinker
Stellvertretender Schulleiter



 

 

 

 

Drucken E-Mail