Fachstufen Holztechnik

An den BBS II Leer werden im Fachbereich Holztechnik die Schüler in einem Jahr in der Berufsfachschule (BFS) und in den Fachstufenklassen beschult.
Dem Berufsfeld Holztechnik werden folgende Ausbildungsberufe zugeordnet:

 

  • BöttcherIn
  • BootsbauerIn/Handwerk
  • FahrzeugstellmacherIn
  • HolzflugbauerIn
  • HolzmechanikerIn
  • ModellbauerIn
  • ModelltischlerIn
  • SchiffszimmererIn
  • TischlerIn
  • WagnerIn
Die Berufsfachschule hat die Aufgabe, eine berufliche Grundbildung auf Berufsfeldbreite und allgemeine (berufsübergreifende) Lerninhalte zu vermitteln.
Die BFS (Berufsfachschule) bildet dabei die Grundlage für die Fachbildung in einem der zuvor genannten Ausbildungsberufe.
Es schließt sich eine Fachstufenausbildung in der Berufsschule und im Betrieb an. Voraussetzung hierfür ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb..

 

 

Unterrichtsfächer in den Fachstufen Zahl der Wochenstunden
 
Fachstufe 1

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik
3
Lernfelder :

(5) Einzelmöbel herstellen
(6) Systemmöbel herstellen
(7) Einbaumöbel herstellen und montieren
(8) Raumbegrenzende Elemente des Innenausbaus herstellen und montieren

 

6
Fachstufe 2

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik
3
Lernfelder:

(9) Bauelemente des Innenausbaus herstellen und montieren
(10) Baukörper abschließende Elemente herstellen und montieren
(11) Erzeugnisse warten und instand halten
(12) Einen Arbeitsauftrag aus dem Tätigkeitsfeld ausführen

 

6
Gemäß der neuen Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler/zur Tischlerin und des neuen Rahmenlehrplans ab 13.01.2006



Abschlüsse

  • Schüler der Berufsschule erwerben den Berufsschulabschluss bei mindestens ausreichenden Leistungen in allen Fächern.
  • Den Sekundarabschluß I - Realschulabschluss erwerben die Berufsschüler, die den Berufsschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung nachweisen.
  • Den Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben die Berufsschüler, die den Gesamtnotendurchschnitt von 3,0 im Abschlusszeugnis erreichen und im Fach Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache/Kommunikation und berufsbezogenem Lernbereich jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachweisen.

Drucken E-Mail