Schüler der BBS II Leer gewinnen Roboter Wettkampf

Vier Schüler aus der Fachoberschule Technik Klasse 12 (FOT2)  haben die VEX Robotics Competition in Hamburg  gewonnen.

Dieser Sieg ermöglicht eine Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im Februar in Berlin.

Der siegreiche per Controller ferngesteuerte Roboter wurde von vier Schülern im Vorfeld des Wettkampfs aus vorgegebenen Bauteilen individuell gestaltet und programmiert. Sieben Teams aus Norddeutschland von allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen kämpften in Hamburg um den Sieg.
In Qualifikations- und Finalspielen wurde in wechselnden Allianzen gegeneinander gespielt. Eine Allianz setzte sich aus zwei Teams zusammen, die gemeinsam farbige Würfel (Cubes) in 90 Sekunden in definierte Zonen bringen mussten. Für jeden Cube gab es einen Punkt. Um die Punkte zu vervielfältigen, mussten Cubes in Körbe auf unterschiedlichen Höhen gebracht werden. In spannenden Spielen entwickelten die Allianzen unterschiedliche Strategien, um die maximalen Punkte zu erkämpfen. Die Qualifikationsrunde wurde vom Leeraner Team mit fünf Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz erfolgreich abgeschlossen. In die Finalspiele ging es in einer Allianz mit Schülern einer Berufsschule aus Hamburg. Direkt im ersten Finalspiel versagte nach kurzer Zeit einer der zwei Antriebmotoren des Leeraner Roboters. Trotz dessen konnte das Spiel glücklich durch eine starke Allianz mit den Hamburgern gewonnen werden. Im  zweiten Finalspiel war der Roboter mit einem geliehenen Motor wieder dabei, wodurch dieses Spiel und damit der Turniersieg errungen werden konnte! Das Team der BBS II Leer konnte durch überragende Teamleistung, starke Strategien und super Absprachen in den Allianzen überzeugen. Sollte bei der deutschen Meisterschaft in Berlin erneut ein Sieg eingefahren werden, darf das Team zur Weltmeisterschaft nach Kentucky in den USA. Bis dahin wollen die Schüler ihren Roboter noch modifizieren, um auch dort um den Sieg zu kämpfen.



                                                                                                                 Die siegreichen Schüler (mittig) mit den betreuenden Lehrkräften (außen)

Drucken E-Mail