Solarbootrennen 2019

Auch im aktuellen Schuljahr fand im Beruflichen Gymnasium Technik, Klasse 11 der BBS II Leer wieder das Projekt „Solarbootrennen“  statt. Dieses Projekt wird unter der Leitung des Fachpraxislehrers, Herrn Holger Gerdes, bereits seit 11 Jahren durchgeführt.

   Die von Solarmodulen angetriebenen Boote wurden von den Schülerinnen und Schülern im Profilfach Praxis entworfen und gebaut. Die Aufgabe beinhaltete, das Design des Bootes festzulegen, die Technik in den Bootskörper zu integrieren und Solarmodule mit Elektromotoren zu kombinieren. Zur Lenkung der Boote wurden Fernsteuerungen mit Servomotoren verwandt, die Ruderanlage wurde selbst entworfen und gefertigt. Auch die Lagerung und Positionierung der Schiffswelle mit Schraube musste von den Schülerinnen und Schülern eigenständig entwickelt und umgesetzt werden. Dabei war es notwendig in Teams zusammenzuarbeiten und sich abzustimmen.

   Gegen Ende der Bauphase trafen sich einige Schülerinnen und Schüler auch außerhalb der festen Unterrichtszeit, um mit den Fachlehrern die Boote rechtzeitig fertigzustellen. Dabei wurde viel geschraubt, geklebt, gelötet und diskutiert. Auch wurde viel gelacht, denn Lernen kann und soll auch Spaß machen! 

Nach vielen Probeläufen war es dann am 17.06.2019 soweit. 16 Boote lieferten sich im Leeraner Hafenkopf spannende Rennen. Das Wetter spielte mit, so dass die Energieversorgung der Bootsantriebe gesichert war.

 Bei den Wettfahrten wurden die Schnelligkeit, die Technik und das Design der Solarboote bewertet. Gewonnen hat das Solarboot „Faxe“ knapp vor den Booten „BBB“ und „S.Boot“.

 Das Gewinnerboot „Faxe“ wurden von den Schülern Boban Miskovic und Gino Höllering aus der FG1C des beruflichen Gymnasiums gebaut. 

Den zweiten Platz hat das Boot „BBB“ erreicht, dass von den Schülern  Jannik Schneider, Tobias Weerts, Joosten Zimmermann und Jan Geyken der Klasse FG1B gebaut wurde.

Den dritten Platz hat das Boot „S-Boot“ erreicht, das von den Schülern Wilko Grünefeld, Dennis Peper und Sönke Meyer der Klasse FG1A gebaut wurde.

Drucken E-Mail