Schule ohne Rassismus

Schule ohne Rassismus-Projekt in Kooperation mit Peer-Leader-International

Unsere Schule hat viele Auszeichnungen, darunter den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dieses Profil wollen wir wieder auffrischen und gleichzeitig Schülerinnen und Schülern mehr Verantwortung übergeben. Als Auftaktveranstaltung fand am 22.11.18 eine Aktion in Form eines Konzertes der multikulturellen „Band Millennium-Squad“ in der E-Halle unserer Schule statt (siehe Trailervideo: Erstellung von Schülerinnen und Schülern unserer Schule unter Leitung von Herrn von Mulert).

Gegen Schwarz/Weiß – ab Februar wird es bunt“ . Deshalb werden im Februar Projekttage (11.02.2019 – 15.02.2019) durchgeführt. Die Bandbreite der Themen geht von „Zivilcourage“ bis „Europa“ und soll zu eigenem Engagement und Projekten motivieren. Das Besondere wird sein, dass die Workshops von vorher ausgebildeten Schülerinnen und Schülern unserer Schule durchgeführt werden. Diese Workshop-Teamer wurden durch den Verein Peer-Leader-International, unserer Schulsozialarbeiterin Frau Jongue und der Lehrkraft Frau Lezzi am 28.01.2019 – 29.01.2019 in der Jugendherberge in Leer vorbereitet und ausgebildet (siehe Foto).

Wir versprechen uns davon, dass die Themen vermittelt durch Schülerinnen und Schülern leichteren Zugang zu den Köpfen finden UND dass die leitenden Schüler, die Teamer, dadurch eine neue Rolle lernen und ausprobieren können, ob sie für solche Rollen geeignet sind.   Unser Partner für dieses Projekt ist der Verein Peer-Leader-International (u.a. Anerkannter Außerschulischer Lernort des Landes Niedersachsen und Freiwilligen-Agentur des Landes Niedersachsen).  Wir freuen uns auf die Projektwoche, denn wir stehen für eine offene und solidarische Gesellschaft und sind gegen Hass und Ausgrenzung! 







Drucken E-Mail