Module for Joomla by best poker sites online. We support joomla projects.

News 2017

Fachkräfte erhielten ihre Gesellenbriefe

BERUF 21 Maler und Lackierer wurden im Festsaal des Leeraner Rathauses freigesprochen

Der stellvertretendeKreishandwerksmeister Friedrich Lüpkes hob die Bedeutung des dualen Ausbildungssystems hervor
VON BODO WOLTERS

LEER - Ihre Freisprechung feierten jetzt die Lehrlinge der Maler-, Glaser- und Lackierer-Innung Leer-Rheiderland. Neun Maler und Lackierer und zwölf Fahrzeuglackierer erhielten im Leeraner Rathaus von Obermeister Alexander Nannen und Lehrlingswart Gerd Dreesmannihre Gesellenfachbriefe.


Die Vertreter der Handwerkerschaft sowie die Ehrengäste freuten sich
mit den jungen Gesellen.     BILD: WOLTERS

Zuvor hatte Bürgermeisterin Beatrix Kuhl die Prüfungsleistung der jungenFachkräfte gewürdigt. Schon vor mehr als 120 Jahren hätten die Maler mit ihrer künstlerischen Arbeit ihre Visitenkarte im Rathaus und insbesondere im Festsaal hinterlassen, betonte sie. Kuhl lobte zudem die Ausbildungsbetriebe mit den Meistern und den Gesellen sowie die Berufsschule mit ihren Pädagogen .„Sie haben in den drei Ausbildungsjahren aus eineminteressierten jungen Menschen eine Fachkraft geformt“, sagte Kuhl.

Der stellvertretende Kreishandwerksmeister Friedrich Lüpkes hob die Rolle des Handwerks hervor. Dabei mahnte er, dass am bestehenden dualen Ausbildungssystem nicht gerüttelt werden sollte. „Gerade im Handwerk ist die Dienstleistung durch erfahrene Fachleute immer wieder von Erfolg gekrönt“,so Lüpkes. Dass es in Deutschland so einen starken Mittelstand gebe, sei dem Handwerk zu verdanken. Durch die guten Ausbildunggebe es Fachleute, die letztlich ihr Erlerntes bei den zufriedenen Kunden umsetzen. „Selbst das große China erwägt dieses Ausbildungssystem zu übernehmen“, unterstrich Lüpkes.

Torsten Janssen, Schulleiterder Berufsbildenden Schulen (BBS) II, ließ anschließend die Ausbildungszeit aus Sicht der Schule Revue passieren. Auch Obermeister Alexander Nannen zeigte sich in seiner Rede stolz über die große Zahl an neuen jungen Fachkräften: „Ihr werdet händeringend gesucht.“

Die Gesellen

Folgende Personen wurden bei der Feierstundefreigesprochen:

Maler und LackiererFachrichtung Gestaltung und Instandhaltung
Patrick Feldmann, Leer(Malermeisterbetrieb J. Bertus GmbH, Jemgum); Marcel Leggeri,Leer (Maler Brauer GmbH& Co. KG, Leer); Jacqueline Mackenthum, Ostrhauderfehn (MichaelsenGmbH & Co. KG, Rhauderfehn); Laura Veronique Mehl, Moormerland (Maler und Lackierermeister Alexander Nannen, Nortmoor); Ramon Pewestorf, Schwerinsdorf (Matthias CramerGmbH, Detern); Imke Reck, Weener (Malermeisterbetrieb J. Bertus GmbH, Jemgum); Daniel Sanders, Leer (Maler Brauer GmbH & Co.KG, Leer); Andre Mathias Steierwald, Moormerland (Malermeisterbetrieb J. Bertus GmbH, Jemgum); Marijke Wilantewicz, Leer (Maler-und Lackierermeister Alexander Nannen, Nortmoor).

Fahrzeuglackierer
Marcel Claaßen, Uplengen (Autolackiererei Heiermann GmbH, Holtland); René Heiken, Südbrookmerland (Hiro-Automarkt Aurich); Sascha Hinrichs, Aurich (Scholl Lackiertechnik GmbH & Co. KG, Aurich); Vanessa Hogelücht, Marienhafe (Automobil-Logistik-Mosolf GmbH, Emden); Bernd Jürgens, Südbrookmerland (Alfred Emken Lackierfachbetrieb GmbH, Aurich); Tim Kruse, Hinte (ELAG Emder Lagerhaus und Automotive GmbH, Emden); Marcel Lütje, Aurich(E. Meinen & Sohn GmbH Malerbetrieb Fahrzeuglackierung, Wiesmoor); Rieke Meenken, Aurich (Lackier-und Karosseriearbeiten Kutschinski GmbH, Esens); Tobias Meyer, Uplengen (Autolackierbetrieb Reck GmbH, Bunde); Nick Onneken, Aurich (Scholl Lackiertechnik GmbH & Co. KG, Aurich); Jannik Schnepel, Emden (Automobil-Logistik-Mosolf GmbH, Emden); ImkeWestermann, Krummhörn (Maler- und Lackierermeister Horst Mettjes,Hinte).
Copyright 2012.© BBS II Leer 2004 - 2017 Joomla 2.5 Templates | J!T .