Module for Joomla by best poker sites online. We support joomla projects.

DIE-C Innovationszentrum - Elektrotechnik

 

DIE-C
Demonstrations-, 
Innovations-
 und Experimentier-Center

 

Didaktisches Konzept:  

Ziel dieses Experimentierhauses ist die Entwicklung zu einem Innovations- und Zukunftszentrum, in dem die energieeffiziente Bau- und Gebäudetechnik im Mittelpunkt stehen.
Dabei sollen die technischen und didaktischen Entwicklungen so gestaltet werden, dass unsere Schüler, aber auch andere schulische und außerschulische Partner an dieser Entwicklung partizipieren können.

Schwerpunkt Elektrotechnik

Im Bereich Elektrotechnik bietet das DIE-C verschiedene Techniken zum Thema energetische Nachhaltigkeit bzw. Kommunikationstechnik an. Es geht bei der Konzeption nicht darum, möglichst viele Techniken auf engem Raum zu kombinieren, sondern im Sinne der Realitätsnähe praktische Beispiele zu liefern, um die Schüler an neue Techniken heranzuführen. Dabei soll den Schülern Raum für das Erfassen, Erkunden und Experimentieren gegeben werden.

So ist beispielsweise die Photovoltaikanlage so konzeptioniert, dass die wichtigsten drei Modultypen verbaut wurden, um etwaige Unterschiede bei gewissen Wetterlagen zu erfassen und die Effizienz der einzelnen Modultypen darzustellen. Jede Modulart verfügt über einen separaten Wechselrichter, so dass die Erträge differenziert erfasst werden können und ein Abgleich dieser Erträge stattfinden kann. Die Daten der Anlage werden über einen Datenlogger erfasst und visuell aufbereitet. Diese Daten werden an verschiedenen Stellen der BBS II Leer ausgegeben. Zudem ist ein Abruf über das Internet jederzeit möglich.

 

Eine Besonderheit der Anlage ist das installierte Verschattungssystem, welches es ermöglicht, die Teilverschattung der Anlage zu simulieren. Somit können die Auswirkungen von Schattenwurf durch Gebäudeaufbauten, wie z.B. Schornsteine, Satellitenanlagen, Dachgauben oder auch Bäume und sonstige Hindernisse simuliert werden. Der Zustand der Verschattung kann jederzeit über das lokale Netzwerk mittels einer fernsteuerbaren IP Kamera auf dem Dach überprüft werden.

Durch eine spezielle Messtechnik können die Schüler diverse elektrische Größen der Module erfassen und diese für weitere Berechnungen verwenden.

Das DIE-C verfügt außerdem über die Möglichkeit, 6 Satellitenanlagen zu montieren und diese fachgerecht auszurichten, Messprotokolle anzufertigen und die dazugehörige Technik wie Fernseher und Satellitenreceiver nach Kundenwunsch zu konfigurieren. Dieses System kann erweitert werden um z.B. Multifeedsysteme (Empfang mehrerer Signale von verschiedenen Satelliten über eine Satellitenanlage) sowie SKY DSL Anlagen (schneller Internetzugang ohne DSL, Anschluss per Satellit) zu realisieren.

Die verbaute intelligente Hausinstallation (KNX) ist ausgestattet mit einer tageslichtabhängigen Lichtregelung, die effizientes Energiesparen ermöglicht. Der Einsatz von Präsenzmeldern rundet den Energiespargedanken ab. Außerdem wurden diverse Komfortfunktionen integriert, um das volle Leistungsspektrum dieser Technik zu demonstrieren. Über ein Touchpanel können diverse Parameter eingestellt werden. Des weiteren wurde eine Alarmanlage auf KNX Basis integriert, an der Schüler auch diese Technik nachvollziehen und erproben können. 

 

Ansprechpartner: 
Herr Bronsema

Copyright 2012.© BBS II Leer 2004 - 2017 Joomla 2.5 Templates | J!T .