Farbtechnik und Raumgestaltung

Fahrzeuglackierer

Ausbildungsdauer 3 Jahre

In den BBS II Leer werden die Fahrzeuglackierer/ Fahrzeuglackiererinnen in einem Jahr Grundstufe und zwei Jahren Fachstufe ausgebildet. Die Ausbildung endet mit der Facharbeiter- bzw. Gesellenprüfung.

Abschlüsse

  • Schüler der Berufsschule erwerben den Berufsschulabschluss mit mindestens ausreichenden Leistungen in allen Fächern.
  •  Den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss erwerben die Berufsschüler, die den Berufsschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung nachweisen.
  • Den Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben die Berufsschüler, die den Gesamtnotendurchschnitt von 3,0 im Abschlusszeugnis erreichen und im Fach Deutsch/Kommunikation, einer Fremdsprache und einem berufsspezifischen Fach jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachweisen.

Stundentafel

Lernbereiche Wochenstunden
   
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern  
Englisch/Kommunikation
Politik
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 9
(1) Metallische Untergründe bearbeiten
(2) Nichtmetallische Untergründe bearbeiten
(3) Flächen und Objekte herstellen
(4) Oberflächen gestalten
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 3
Englisch/Kommunikation
Politik
Religion
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 6
(5) Erstbeschichtungen ausführen
(6) Instandsetzungsmaßnahmen durchführen
(7) Reparaturlackierung ausführen
(8) Objekte gestalten
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern:

2

 

Deutsch/Kommunikation
Politik
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfeldern: 7
(9) Lackierverfahren anwenden
(10) Design- und Effektlackierungen ausführen
(11) Objekte in Stand setzen
(12) Mobile Werbeträger gestalten

Maler und Lackierer

In den BBS II Leer werden die Maler und Lackierer/ Malerinnen und Lackiererinnen in einem Jahr Grundstufe und zwei Jahren Fachstufe ausgebildet. Die Ausbildung endet mit der Gesellenprüfung.

Aufnahmevoraussetzung : Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb

Ausbildungsdauer : 3 Jahre

Schwerpunktbildung 

  • Gestaltung und Instandhaltung
  • Bauten- und Korrosionsschutz
  • Kirchenmalerei und Denkmalpflege

Abschlüsse

  • Schüler der Berufsschule erwerben den Berufsschulabschluss mit mindestens ausreichenden Leistungen in allen Fächern.
  • Den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss erwerben die Berufsschüler, die den Berufsschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung nachweisen.
  • Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben die Berufsschüler, die den Gesamtnotendurchschnitt von 3,0 im Abschlusszeugnis erreichen und im Fach Deutsch/Kommunikation, einer Fremdsprache und einem berufsspezifischen Fach jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachweisen.

Stundentafel

Lernbereiche Wochenstunden
   
Unterrichtsfächer in den Grund- und Fachstufen  
Grundstufe
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 9
Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Religion
Sport
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 9
(1) Metallische Untergründe bearbeiten
(2) Nichtmetallische Untergründe bearbeiten
(3) Flächen und Objekte herstellen
(4) Oberflächen gestalten
Fachstufe 1
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 3
Englisch/Kommunikation
Politik
Religion
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder :  
(5) Schutz- und Spezialbeschichtungen ausführen
(6) Instandhaltungsmaßnahmen ausführen
(7) Dämm-Putz- und Montagearbeiten ausführen
(8) Oberflächen und Objekte bearbeiten und gestalten
Fachstufe 2
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 2
Deutsch/Kommunikation
Politik
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 7
(9) Innenräume gestalten
(10) Fassaden gestalten
(11) Objekte in Stand setzen
(12) Dekorative und kommunikative Gestaltungen ausführen

Raumausstatter

In den BBS II Leer werden die Raumausstatter/ Raumausstatterinnen in einem Jahr Grundstufe und zwei Jahren Fachstufe ausgebildet. Die Ausbildung endet mit der Gesellenprüfung.

Aufnahmeveraussetzung: Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schwerpunktbildung möglich als

  • Raumdekoration, Licht-, Sicht- und Sonnenschutz
  • Boden
  • Polstern
  • Wand- und Deckendekoration

Abschlüsse

  • Schüler der Berufsschule erwerben den Berufsschulabschluss mit mindestens ausreichenden Leistungen in allen Fächern.
  • Den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss erwerben die Berufsschüler, die den Berufsschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung nachweisen.
  • Den Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben die Berufsschüler, die den Gesamtnotendurchschnitt von 3,0 im Abschlusszeugnis erreichen und im Fach Deutsch/Kommunikation, einer Fremdsprache und einem berufsspezifischen Fach jeweils mindestens befriedigende Leistungen nachweisen.

Stundentafel

Lernbereiche Wochenstunden
   
Grundstufe
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 9
Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Religion
Sport
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 9
(1) Arbeitsabläufe planen und den Arbeitsplatz einrichten
(2) Flächen gestalten
(3) Objekte herstellen
(4) Räume gestalten
Fachstufe 1
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 3
Englisch/Kommunikation
Politik
Religion
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 6
(5) Verarbeiten von nichttextilen Bodenbelägen
(6) Herstellen von Polsterungen
(7) Herstellen und Montieren von Fenster- und Raumdekorationen
(8) Tapezieren von Wand- und Deckenflächen
Fachstufe 2
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern 3
Deutsch/Kommunikation
Politik
Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfelder : 6
(9) Verarbeiten von textilen Bodenbelägen
(10) Instandsetzen von Polstermöbeln
(11) Montieren von Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen

(12) Bespannen von Wand- und Deckenflächen